Blog

Urlaubstipps

Guten Appetit

Älpler-Woche

7 Nächte inklusive Frühstück, Abendessen, täglich gratis Bergbahnkarten, gratis Familien-Ferienprogramm von Pfingsten bis Anfang November ab € 388 pro Person.

Mehr

Familienausflug ans Söllereck

Wandern am Familienberg Söllereck

Mit Ihrem Aufenthalt in der Alpe Oberstdorf wohnen sie am idealen Ausgangspunkt für alle kindergeeigneten Wanderungen in Oberstdorf, am Söllereck. Erkunden Sie die Natur mit der ganzen Familie. Der Clou: Mit ihrem Aufenthalt in der Alpe Oberstdorf fahren Sie kostenlos mit allen Bergbahnen in Oberstdorf!

Mehr
Nach der Wanderung
Nach der Wanderung
Familienspaß am Söllereck
Familienspaß am Söllereck
Pause am Schlappoldsee
Pause am Schlappoldsee
Alpe Oberstdorf › Blog

Der Sonne entgegen wandern

von Susanne Reisigl am 26.06.2015

Bergliebhaber aufgepasst: wir haben eine Route gefunden, die Sie begeistern wird! Ganz gemütlich geht es los und ehe Sie sich versehen, wandern Sie in luftigen Höhen auf dem Grenzgrat zwischen Deutschland und Österreich.

Gemütlich geht es los

Die Tour startet an der Bergstation der Söllereckbahn, welche von der Alpe Oberstdorf aus bequem zu Fuß erreichbar ist. Von dort aus geht es am Söllerhaus vorbei, entlang der Beschilderung "Söller-Alpe/Fellhorn". Der gemütliche Anstieg bis zur Söller-Alpe auf 1.522m ist schnell geschafft, anschließend fürht ein etwas steiler ansteigender, kurvenreicher Pfad hinauf zum Söllereck (1.706m).

Achtung: Wenn der Boden noch nass ist, besteht Rutschgefahr!

Über den Wolken

Nach der Pflicht folgt bekanntlich die Kür. In diesem Fall bedeutet das: jetzt wird es interessant! Die Route folgt nun dem Grenzgrat zwischen Deutschland und Österreich, schmale und ausgesetzte Passagen des Kammpfades sind nicht auszuschließen. Sie erreichen als nächstes den Schlappoltkopf auf 1.968m und überschreiten dann die 2.000m-Marke it dem Erklimmen des Fellhorns. Hier können Sie ein unbeschreibliches Panorama der Alpen im Sonnenschein genießen und auf dem Gipfel eine verdiente Pause einlegen.

Auf den Aufstieg folgt der Abstieg

Wenn es wieder abwärts geht, erreichen Sie in Kürze die Bergstation der Fellhornbahn. Ab hier wandern Sie auf einladenden Wanderwegen runter zum Grundsattel (1808m). Den Wegweisern folgend können alle, die noch Puste haben, zur Bergstation der Kanzelwand gehen. Die Bergbahn bringt Sie anschließend bequem wieder nach Riezlern, wo Sie dann die Möglichkeit haben, mit den grünen Walserbussen direkt zurück zum Parkplatz der Söllereckbahn zu fahren.

Lust bekommen? Dann nichts wie rein in die Wanderschuhe und 'rauf auf'n Berg!

Dauer:4 bis 5 Stunden
Höhenmeter:830m bergauf, 230m bergab
Abgelegt unter
Blog
Verwandte Themen
Veranstaltungen → Die 68. Allgäuer Festwoche