Klettern was das Zeug hält
Klettern was das Zeug hält
Kletterwald Söllereck
Kletterwald Söllereck
Kletterwald Söllereck
Kletterwald Söllereck
Alpe Oberstdorf › Freizeit › Sommer

Kletterwald Söllereck

Klettern liegt voll im Trend. Ob in der Kletterhalle, an der Wand oder im Klettergarten - hoch hinaus geht es allemal. Und im Kletterwald Söllereck können auch schon die Kleinen Kraft, Mut und Geschicklichkeit testen.

Der Kletterwald Söllereck

Gleich neben der Bergstation der Söllereckbahn liegt Deutschlands höchstgelegene Kletterwald, der Kletterwald Söllereck. Der Parcour besteht aus spannenden und interessanten Hindernissen wie Balancierseilen, Brücken oder Netzen zwischen Bäumen. Insgesamt gibt es 7 verschiedene Kletter-Parcours, die Schwierigkeitsgrade variieren vom spielerischen Kinderparcour bis zum sportlichen Erwachsenenparcour.

Herausforderung in luftigen Höhen!

Doch keine Sorge: Sie und Ihre Kinder werden natürlich fachgerecht gesichert und jeder muss nur so hoch hinaus, wie er es sich zutraut. Das Team im Kletterwald Söllereck besteht aus professionell ausgebildeten und zertifizierten Trainern. Egal wo im Wald Sie sich befinden, ein Trainer ist immer in Ihrer Nähe.

Preise und Öffnungszeiten

3 Stunden inklusive Berg- und Talfahrt schon für 12,50 € pro Kind (6 und 7 Jahre), 16,00 € pro Jugendlicher (8-15 Jahre) und 21,00 € pro Erwachsenem. Bitte legen Sie Ihre Allgäu Walsercard vor.

In der Sommersaison hat der Wald täglich von 10-17 Uhr, vom 02.07.2014 bis 10.09.2014 mittwochs sogar bis 19 Uhr geöffnet.

Abgelegt unter
Freizeit
Verwandte Themen