Anreise 19.06.2019 Abreise 24.06.2019 Personen 2 Personen

Ski-in Ski-out im Skigebiet Söllereck - Skiurlaub auf der Alpe Oberstdorf im Allgäu

Skiurlaub direkt an der Skipiste im Allgäu

Vom Bett in der Alpe direkt auf die Skipiste. Im Winter ist die Alpe Oberstdorf ideal für alle, die gerne morgens nach dem Frühstück als allererste die frisch präparierten, noch unberührten Pisten hinuntersausen möchten. Denn hier heißt es Ski-in Ski-out.

Ski-in Ski-out - näher geht's nicht!

Die Alpe Oberstdorf mit ihren gemütlichen Zimmern und der urigen Stube liegt direkt an der Talstation der Söllereckbahn - DEM Familienskigebiet in Oberstdorf.
Du bist im Skiurlaub oder Winterurlaub auf der Alpe Oberstdorf, einem der schönsten Orte, an dem man seinen Winter verbringen kann.
Von der Piste kannst Du direkt auf die herrliche Sonnenterrasse zum einkehren fahren. Das klingt zu gut zum Wahr sein? Doch es ist wirklich so!

Schon Dein erster Blick nach dem Aufwachen...

... geht hinaus auf die schneeweißen Hänge des Söllerecks. Noch ist alles mucksmäuschenstill, der Himmel blau, die Sonne scheint. Du trittst auf den Balkon, atmest die gesunde Bergluft tief ein und schon kribbelt es in Deinen Füßen, die auf die Piste drängen.
Von unten steigt schon leckerer Kaffeeduft auf. Martina hat das Frühstücksbuffet schon vorbereitet: Müsli, Marmeladebrötchen, Eier mit Speck - es ist alles da, was Dein Skifahrerherz begehrt.

Und dann geht's los:

noch lange bevor alle anderen Gäste aus dem Dorf mit Auto oder Skibus das Skigebiet am Söllereck erreichen, bist Du schon längst gut ausgeschlafen, urlaubsentspannt und gut gelaunt der Erste an der Gondel. "Griasdi!" begrüßt Dich der Oberstdorfer Gondoliere.

Als Erster oben am Berg saugst Du das überwältigende Alpenpanorama in Dich ein. Solche Gefühle hat man zu Hause sonst nur selten - es ist eine Mischung aus Freiheit und Glück. Der Schnee knirscht unter den Ski und trotz klirrender Kälte wärmen Dich die Sonnenstrahlen.

Jetzt konzentrierst Du Dich auf Deinen Körper und Deine Ski und los geht's. Sportlich-rasant saust Du die Piste runter. Unten klopft das Herz und Deine Lunge ist voll mit gesunder Alpenluft. Rauf geht es mit der nächsten Gondel und dann probierst Du die anderen Pisten des Skigebietes aus.

Mittags winkt Martina

... von der Terrasse der Alpe Oberstdorf Dir zu. Sie erwartet Dich schon mit einem Radler und einer leckeren Allgäuer Brotzeit.
Nach dem Mittagessen legst Du Dich mit einer dampfenden Tasse Kaffee in den Liegestuhl in die Sonne und schaust eine Weile den anderen Skifahrern zu, bevor es Dich wieder zurück auf die Piste zieht. Am Nachmittag lässt Du es ruhiger angehen und entdeckst mit gemütlichen Schwüngen die Pisten des Söllerecks.

Wer früh an der Gondel ist, ...

... darf auch früh mit dem Après-Ski beginnen, sagt eine alte Skilehrer-Weisheit. An der Schirmbar der Alpe Oberstdorf geht es schon lustig zu. Du triffst Leute von der Piste wieder, hältst ein Pläuschen mit Martina und ihren Kolleginnen - die Zeit vergeht wie im Flug. Kurz hoch auf's Zimmer, raus aus den Skiklamotten, unter die Dusche und schon wieder zieht ein Duft von unten aus der Stube nach oben.

Mmmmh, heute gibt es Kässpatzen, die auf der Alpe Oberstdorf "Mitanond" gegessen werden. Das heißt, Martina stellt eine riesige Keramikschüssel voll mit feinsten Kässpatzen in die Mitte des Tisches und alle schnappen sich eine Gabel und genießen diese köstliche Spezialität aus frisch gehobelten Spatzen, geschmolzenem Allgäuer Bergkäse und geschmälzten Zwiebeln. Dazu gibt es eine große Schüssel Salat und ein großes, kühles Allgäuer Bier von der Brauerei Zötler, einer der ältesten Familien-Brauereien Deutschlands.

Süße Sünden!!!

Und Martina wäre nicht Martina, wenn sie Dich nicht jetzt noch mit einem hausgemachten Nachtisch verwöhnen würde: Apfelstrudel mit Vanillesoße, soo lecker! Du genießt ihn mit allen Sinnen ganz ohne Reue, Du bist ja morgen wieder auf der Piste!