Anreise 21.04.2019 Abreise 26.04.2019 Personen 2 Personen
54A0223
von Martina am 22.08.2018

400 Gipfelblicke auf dem Nebelhorn bei Oberstdorf im Allgäu

1, 2, 3 ...25,26... Gipfel so weit das Auge reicht!

Das Nebelhorn zählt mit seinem 400-Gipfel-Panorama und seiner grünen Idylle zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Oberstdorfer Region. Mit unseren täglich gratis Bergbahnkarten genießen bald auch Sie den einzigartigen Ausblick in die Allgäuer Bergwelt

Hoch hinaus in Oberstdorf/ Kleinwalsertal

37, 38,... Wir kommen aus dem zählen gar nicht mehr heraus. Um alle Bergspitzen des 400-Gipfel-Panoramas am Nebelhorn an der bloßen Hand abzuzählen, müssen Sie viel Zeit mitbringen. Eine Woche müsste reichen ;)

Unsere Empfehlung: einfach anschauen und genießen!

Hoch, höher, Nebelhorn!

Diese Ausflugsziel sollte auf jeden Fall bei jedem Allgäu-Besucher auf der Sightseeing-Liste stehen: das Nebelhorn. Mit seinen 2.224 Metern kann es gut mit den Ranghöchsten Bergen der Allgäuer Alpen mithalten.

Ein großer Pluspunkt ist allerdings, dass Sie nur am Nebelhorn bequem mit der Bahn in die luftigen Höhen auf über 2000 Meter gebracht werden. Oben angekommen eröffnet sich Ihnen ein atemberaubender Blick auf über 400 Gipfel der gigantischen Alpen.

Der 400-Gipfel-Panorama-Blick

Am Gipfel des Hausbergs Oberstdorfs bietet sich Ihnen ein Panorama, dass Sie so nicht noch einmal im Allgäu finden werden. Den Eroberern des Nebelhorn wird ein einzigartiger Blick über mehr als 400 Berggipfel der Allgäuer, aber auch der Österreichischen und Schweizer Alpen geboten. Hier geben sich Trettachspitze, Hochvogel und Co. die Klinke in die Hand. Testen Sie Ihr Wissen über die Allgäuer Berge und versuchen Sie einige der Berggipfel zu benennen. Unsere täglich gratis Bergbahnkarten bringen Sie bequem und ohne Kostenaufwand in das Paradies Bergwelt.

Der Nordwandsteig

An der Gipfelstation der Nebelhornbahn angekommen, führt Sie vom Restaurant aus ein Tunnel direkt auf den Nordwandsteig, eine eindrucksvolle Stahl-Konstruktion die an der Nordwand des Nebelhorns angebracht ist. Doch Achtung: der kurze "Wanderweg" rund um den Gipfel des Nebelhorn, ist allerdings nichts für schwache Nerven, denn bei 600 Metern Tiefblick kann dem einen oder anderen schon mal flau in der Magengegend werden. Wer sich dennoch auf den Nordwandsteig traut, wird mit einer sensationellen Sicht in das Illertal sowie in die Allgäuer Berge belohnt.